MULTITUDE*

Die "richtige" Aneignung einer fremden Kultur erscheint als poiesis, verstanden als "kreativer Prozess", weil mimetisches Verhalten von vorneherein als minderwertige "Nachahmung" verworfen wird. Es ist nützlich sich daran zu erinnern, das die Kunst, solange sie als techne galt, Mimesis der Natur sein sollte. Mimesis als einen Inbegriff des "Irrationalen", in dem sich kein Widerspruch zwischen "Kreativität" und "Besessenheit" einstellt.

Zitat F. Kramer "R. Fees"

Das koreanische Generalkonsulat und die Kulturbehörde Hamburg wollen mit dem Projekt "Korea hautnah in Hamburg erleben" Hamburger BürgerInnen die koreanische Kunst und Kultur näher bringen. Daran sind auch Hamburger Kultureinrichtungen beteiligt.
 
Die Galerie Melike Bilir zeigt in diesem Zusammenhang vier koreanische und drei deutsche KünstlerInnen, die sich im Rahmen eines Künstleraustausches zwischen den Partnerstädten Hamburg und Busan kennengelernt haben: Verena Issel, Gemini Kim, Sejin Kim, Sohyun Jung, Stefan Marx, Dirk Meinzer und InYoung Yeo.
 
Ein derartiger Austausch bringt viele zwischenmenschliche Erlebnisse mit sich, denn kulturelle Unterschiede werden dabei sichtbar: Es entsteht ein Kontrast zwischen Eigenem und Fremden, aber es wird auch deutlich, dass viele Merkmale zeitgenössischer Kunst sich international immer mehr annähern. Worin bestehen also die Differenzen? 
 
Vorurteile, Kommunikationsprobleme, generelle Einordnungen und Sprachbarrieren lassen sich auch vielfältig thematisieren. Das Erlebnis von kulturellen Unterschieden soll bereichern! Das Motto lautet: Freude am Neuen und dem Unbekannten entgegenlächeln.
 
*The multitude is a network, an open network of relationships, a field of singularities, which is identical or not homogeneous with it.
 
 
vlnr.: 
Stefan Marx, every time i sit around i find i‘m shot, Ink on Linen, 50 cm x 40 cm, 2015
Gemini Kim, Harmony comes from patience, Installation, Calligraphy works in Chemistry Bottle and Elbe Water, 4 Works, 2015
 
 
Stefan Marx, every time i sit around i find i‘m shot, Ink on Linen, 50 cm x 40 cm, 2015
 
 
Gemini Kim, Harmony comes from patience, Installation, Calligraphy works in Chemistry Bottle and Elbe Water, 4 Works, 2015
 
 
Gemini Kim, Harmony comes from patience, Installation, Calligraphy works in Chemistry Bottle and Elbe Water, 4 Works, 2015
 
 
Ausstellungsansicht MULTITUDE, 2015
 
 
vlnr.: 
Sejin Kim, Sleeping Sun I, II & III (2012), Day for Night (2014), Angle Island (2015), Single Channel HD Videos
InYoung Yeo, Disconnected dialogues: subject=object, Installation, mp3 player with headphones & handmade book with text and drawings on paper, 2015
 
 
Verena Issel, untitled 1, 2, 3
No.: 1: 40 cm x 24 cm, felt wood, metal, rubber, 2015
No.: 2: 20 cm x 30 cm, 2015
No.: 3: 20 cm x 12 cm, 2015
 
 
Installationsansicht MULTITUDE, 2015
 
 
vlnr.:
Dirk Meinzer, sublime archaic idol, I & II, Ink on Paper, double-sided, 52 cm x 65 cm, 2015
Stefan Marx, every time i sit around i find i‘m shot, Ink on Linen, 50 cm x 40 cm, 2015
 
 
Sohyun Jung, Koreanische Landschaft, Etching, 45 x 33 cm, Edition: 8 + 1 AP, 2015