Der Neid der Götter Anlässlich der Ausstellung ANDREALISMUS im Walk of Fame führten Hans-Joachim Lenger, Professor für Philosophie an der HfbK Hamburg und Andrea Tippel, Professorin für Grundlagen/Orientierung Malerie/Zeichnen, Bildhauerei und Zeitbezogene Medien an der HfbK ein Gespräch.
Vollständiger Artikel ›Der Neid der Götter‹ im Newsletter der HfbK Hamburg lerchen_feld Nr. 3, Dezember 2009, Seite 20 – 28.
 
 
Corealisation der Ausstellung ANDREALISMUS: Casandra Popescu
Andrea Tippel, Ausstellungsansicht ANDREALISMUS, 2009
 
 
Andrea Tippel, SignATur, 1984,
Kompositfigur, 70 x 50 cm, Höhe 50 cm
 
 
Andrea Tippel, Objekte und Kompositminiaturen, diverse Jahre
 
 
Andrea Tippel, Din A4 Zeichnungen, Bücher, diverse Jahre,
 
 
Andrea Tippel, Ausstellungsansicht ANDREALISMUS, 2009
 
 
Andrea Tippel, Die grosse Lamelle,
510 DIN A4 Zeichnungen Jahrbuch I, 1988/89, Metallkonstruktion, 1990
 
 
Andrea Tippel, Ausstellungsansicht ANDREALISMUS, 2009
 
 
Andrea Tippel, Festnetztelefoniersessellappen (Detail), 1992/93,
auf Rolle, 145 x 350 cm
 
 
Andrea Tippel, Ausstellungsansicht ICH UND SIE,
gesamter Text küchentischgesprochen von A.Tippel,
Auflage 45 exx. Selbstverlag Berlin, 2009
 
 
Andrea Tippel, Was hat Bechstein Nietzsche erzählt und was Nietzsche Duchamp ?
1999/2005, Zeichnung, gerahmt 100 x 197 und 100 x 200 cm
 
 
Andrea Tippel, The philoars library, 108 Farbkopien 41,65 x 29,2 cm
in einer handlichen Schachtel, Auflage 3 numerierte & signierte Exemplare,
Selbstverlag Berlin
 
 
Andrea Tippel, sitzender Stuhl, 1986,
schwarzlackierter Holzstuhl,
hinteres Beinpaar abgesägt
 
 
Andrea Tippel, junger Löwe,
mit Stuhlsprossen spielend, 1993
 
 
Andrea Tippel, Tisch hoch und Stuhl hoch, 1983
 
 
Andrea Tippel, suicide artist nebst despairing
mother and reason lamp, 2008, 160 cm hoch